Crêpes - die bretonische Version des Eierkuchens - werden nicht nur in Frankreich gern gegessen. Es gibt sie in allen erdenklichen Variationen. Die bekannteste dürfte wohl die "Crêpes Suzette", der Klassiker mit Orangenlikör, sein. Ob als Süßspeise oder pikanter Snack - Crêpes werden zu jeder Tageszeit heiß geliebt!

Damit aus dem Teig auch wirklich ein Crêpe und kein verhinderter Pfannkuchen wird, bedarf es eines speziellen Crêpesgerätes, auch Crêpes-Maker oder Crêpes-Eisen genannt, da die Originalmodelle aus Frankreich tatsächlich gusseisern sind. Auf dieser wird der flüssige Teig zügig mit einem Teigrechen verstrichen, damit er dünn und gleichmäßig wird.

Crêpesgeräte gibt es mit Gas- oder mit Elektro-Betrieb. Es gibt Modelle mit einer oder zwei Backplatten - traditionell aus Gusseisen, aufgrund seiner guten Wärmeleiteigenschaft. In der Gastronomie verwendet man vorwiegend Platten mit einem Durchmesser von 40 cm.

Wichtig ist, dass das Crêpesgerät eine ausreichende Wattleistung aufweist, um bei möglichst geringer Aufheizzeit die hohen Temperaturen zu erreichen, die zum Ausbacken eines guten Crêpes erforderlich sind. Was die Maximaltemperatur angeht, gibt es zwischen den Modellen große Unterschiede. Die Temperatur sollte sich auf jeden Fall regeln lassen, um zu vermeiden, dass der Teig auf der heißen Platte vorzeitig anbackt und dann nicht mehr verteilt werden kann.

Manche Modelle haben einen kleinen Rand. Das hat den Vorteil, dass der Teig nicht so leicht überläuft. Allerdings erschwert der Rand das Wenden der Crêpes mit dem flachen Spachtel. Daher doch lieber ohne Rand und dafür ein Gerät, das leicht zu reinigen ist, also ein Gerät mit einer möglichst glatten Oberfläche, denn je weniger Ritzen und Rillen, desto einfacher die Reinigung.

Zubehör wie Crêpesmeser, Teigwender und Teigrechen sind teilweise im Lieferumfang enthalten, können aber auch extra bestellt werden.


Übrigens:
Ein Crêpesgerät backt ohne Fett und macht den Crêpes daher auch vom Ernährungsstandpunkt aus zu einer zeitgemäßen Alternative.

Bon Appetit!